EinloggenMein Account

Veranstaltung 14 von 33


Online Ideenwerkstatt: StartUp oder Freiberufler ? (Online)

Berliner Sommer oder SitEinander, sie haben es gewagt und sich als Studierende oder Absolventen der Viadrina mit einer kleinen Idee selbstständig gemacht. Andere Gründer/innen finanzieren damit einen Teil ihres Studiums oder können mittlerweile als Absolvent/innen davon leben.Wenn sie es geschafft haben, warum sollte euch das nicht auch gelingen?

In dieser Veranstaltung bekommt ihr in kompakter Form die wichtigsten Informationen, die ihr für die Gründung eures Unternehms benötigt und die ihr zur Überwindung erster bürokratischer Hürden benötigt. Bringt einfach eure vage Idee, eure ersten Projektüberlegungen oder schon ein konkretes Vorhaben mit!

Es wird geraten an den vorherigen Ideenwerkstätten Von der Idee zur Businessidee und Erfolgreiche Businessideen umsetzen teilzunehmen.

Veranstalter: Gründungszentrum der Viadrina

Termin: 03.07.2020, 10 – 18 Uhr

ECTS: 0,5 ECTS (Wer einen Businessplan einreicht, bekommt zusätzliche ECTS. Sprecht uns dazu gerne im Workshop an.)

Anmeldung bitte zusätzlich per Mail an: gruenden@europa-uni.de


Veranstaltungsort:

Der Workshop wird bei Zoom stattfinden:

Zoom-Meeting beitreten
https://us02web.zoom.us/j/89112200089

Meeting-ID: 891 1220 0089

Eckdaten

ID:
606
Typ:
Gründungskompetenzen

Termin:
Freitag, 03. Juli 2020, 10:00 Uhr - 18:00 Uhr

Anmeldepflichtig:
Ja
Anmeldebeginn:
Montag, 20. April 2020, 14:39 Uhr
Abmeldefrist:
Freitag, 26. Juni 2020, 23:59 Uhr

Kontakt

gruenden@europa-uni.de


Anmeldung

Ihre Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist verbindlich. Bitte tragen Sie sich am Ende eines Veranstaltungstages in die Teilnahmeliste ein und evaluieren Sie die Veranstaltung im Trainingsportal.

Bei unentschuldigtem Fehlen wird eine einmalige Verwarnung ausgesprochen, bei wiederholtem Fehlen wird eine Sperrung für das laufende und das folgende Semester für das Trainingsprogramm verhängt. Abmeldungen am Veranstaltungstag gelten nur bei Vorlage eines ärztlichen Attests als entschuldigt. Bei Fragen, wenden Sie sich bitte an den/die Veranstalter*in.